B2B Agentur

Employer Branding in 100 Sekunden.

Die 7 Top-Facts für B2B-Unternehmen.


Keine Ahnung von der Arbeitgebermarke? Wir bringen Sie in unter zwei Minuten auf den Stand.

1. Employer Branding ist die Gegenmaßnahme zum Fachkräftemangel: Um Stellen qualifiziert besetzen zu können, müssen besonders mittelständische Unternehmen aktiv an ihrem Image als Arbeitgeber arbeiten.

2. Geld allein überzeugt nicht: Studien zeigen, dass für Bewerber das Einstiegsgehalt weniger bedeutend ist als z. B. Aufstiegsmöglichkeiten, Work-Life-Balance und eigenverantwortliches Arbeiten.

3. Die Mehrheit der Fachkräfte recherchiert vor einem Vorstellungsgespräch online. Umso wichtiger, dass die Unternehmensdarstellung im Web ankommt.

4. Die Stellenanzeige – ob online oder offline – bleibt das wichtigste Instrument im Recruiting. Erst gemeinsam mit Maßnahmen zum Employer Branding entfaltet sie jedoch ihr volles Potenzial.

5. Familienunternehmen vergessen allzu oft ihr Image-Kapital: Als sichere Arbeitgeber stehen sie bei Bewerbern hoch im Kurs – und sollten diesen Trumpf gekonnt spielen.   

6. Ohne Authentizität ist alles nichts: Wer an einem Arbeitgeber-Image schraubt, das nicht der Unternehmensrealität entspricht, wird Mitarbeiter nicht lange binden.

7. Employer Branding muss intern und extern funktionieren: Potenzielle neue Mitarbeiter sind ebenso Zielgruppe wie die bestehende Mitarbeiterschaft. Investieren Sie gleichermaßen ins Recruiting wie in die Mitarbeiterbindung.

Employer Branding – unsere Leistungen:

  • Aufbau Arbeitgebermarke
  • Employer-Branding-Konzepte
  • Website-Erweiterung: Bereich „Karriere“
  • Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung (Mitarbeitermagazine)
  • Bewerberportale (inkl. Programmierung und Anbindung an Personalsoftware)
  • Anzeigen-Kampagnen
  • Online-Marketing
  • Social-Media-Marketing
  • u. m.
X

Sie möchten mehr über uns erfahren als über unsere Kunden?

Dann klicken Sie hier